Joerg Waehner (*1962)  ist Schriftsteller, Künstler und Filmemacher. Lebt und arbeitet in Berlin.

Sein Thema ist die sinnliche Wahrnehmung von Geschichte.


Filme: „America“ 3-teilige Videoinstallation (2000)

„QE2 America“ Videofilm (2003)

„Raven“ Videofilm (2008)

„Einschüsse - Bullet Holes“ Dokumentarfilm (2017)

„Vier Brüder und ein Urgroßvater“ Dokumentarfilm (2017)